🍅🐟Schlemmerfisch mit mediterraner Gemüsehaube🐟🍅

Home / Festliche Gerichte / 🍅🐟Schlemmerfisch mit mediterraner Gemüsehaube🐟🍅

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung*
Unser diesjähriges Karfreitags- Fischessen sollte schmackhaft, würzig, aber auch, da die Feiertage immer viel zu reichhaltig sind, etwas fett- und kalorienärmer ausfallen und da wir die Fischfilets mit pikanten Gemüseauflagen vom „Kapitän“ mögen, beschloss ich, diese dieses Jahr selbst zuzubereiten😋

Zutaten für vier Portionen:
800g Fischfilet (wir mögen gerne Seelachs) in vier Stücken
3 bunte Paprikaschoten
1 frische Peperoni (nicht ZU scharf)
ca. 6-8 feste Cocktailtomaten
1 rote Zwiebel o. Schalotte
1-2 Knoblauchzehen
ein paar grüne Oliven
2 EL Tomatenmark
1 Tasse kräftige Fleischbrühe (oder etwas Wasser & 1 Brühwürfel)
Öl
etwas Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Chili, mediterrane Kräutermischung (Oregano, Thymian, Basilikum, Rosmarin…)
Prise Zucker
ein paar Stiele Petersilie
1-2 Stängel Dill
2 EL geriebenen Käse (Parmesan, etc…)

Zubereitung:
Backofen auf ca. 180 Ober/Unterhitze (mit Umluft kenne ich mich nicht aus) vorheizen.
Fischabspülen, evtl. sichtbare Gräten entfernen, trocken tupfen.
Gemüse waschen, putzen.

Tomaten halbieren, Peperoni entkernen und in feine Ringe schneiden, Oliven in Scheiben schneiden, Paprika würfeln, Zwiebel fein würfeln, Knoblauch hacken.

Kräuter abspülen, trocken schütteln und fein hacken.
In einer Schmorpfanne Öl erhitzen, zunächst Zwiebelwürfel glasig anbraten, dann Paprika- und Knoblauchwürfel dazu geben, kurz schmoren, Tomatenmark anrösten, Cocktailtomaten dazu geben.

Chili, Oliven und Peperoni dazu geben, mit etwas Zitronensaft und Brühe ablöschen, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kräutern (frisch und mediterran) würzen, mit einer Prise Zucker abrunden und einige Minuten schmoren lassen.

Eine Auflaufform mit etwas Gemüsesauce ausstreichen, Fischfilets darauf platzieren, leicht salzen und pfeffern, restliche Gemüsesauce darüber geben und mit etwas Käse bestreut ca. 20 Minuten überbacken. Mit Kartoffelspalten, Pommes, Brot, etc. und weiteren Beilagen (Salate o.ä.) anrichten.

🥬Frühlingskräuter-Frikadellen mit grüner Sauce🥬

Home / Festliche Gerichte / 🥬Frühlingskräuter-Frikadellen mit grüner Sauce🥬

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Da man am Gründonnerstag ja bekanntlich „etwas Grünes“ als Mittagessen serviert und ich keine Lust auf den ewigen Spinat hatte, habe ich mich (als Niedersächsin) heute mal an die „Frankfurter Grüne Sauce“ gewagt, aber statt der gekochten Eier Frikadellen mit Frühlingskräutern dazu serviert😋

Zutaten für ca. 4 Portionen:
750g Hackfleisch (ich nehme gerne Schweinemett, aber gemischtes Hack, etc. schmeckt auch)
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 Ei
1 altbackenes Brötchen
1 EL Senf + 1 Teel. Senf (für die Sauce)
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Majoran
1 Bund „Kräuter für Grüne Sauce“ (oder je ein kleines Bund/Kästchen Kresse, Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Sauerampfer, Borretsch, Pimpernelle)
1 Becher Sauerrahm
2 EL Mayonnaise (ich nehme gerne Miracel Whip „Balance“)
1 Teel. Zitronensaft
Öl

Zubereitung:
Brötchen einweichen, Schalotte und Knoblauch sehr fein hacken.
Kräuter abspülen, sehr gründlich trocken schütteln und sehr fein hacken- 1/3 zur Seite stellen.

Sauerrahm, Miracel Whip (Mayonnaise, etc…), Zitronensaft, 2/3 der Kräuter, etwas Salz, Pfeffer und 1 Teelöffel Senf gründlich vermischen und mit einem Pürierstab, wenn vorhanden, cremig pürieren, kaltstellen.

Inzwischen das eingeweichte Brötchen ausdrücken.

Mett mit Ei, Brötchen, gehacktem Zwiebel-Knoblauchmix, restlichen Kräutern, restlichem Senf, Salz, Pfeffer, Paprika und Majoran gründlich verkneten und ca. 16 kleine Frikadellen formen.

In heißem Öl von beiden Seiten braun braten, dann bei reduzierter Hitze einige Minuten garen lassen. Mit Petersilienkartoffeln und grüner Sauce anrichten.

🐣Eierlikörkuchen🐣

Home / Gebäck / 🐣Eierlikörkuchen🐣

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
WAS könnte österlicher anmuten, als ein saftiger Eierlikörkuchen? Eben und darum habe ich heute schon mal einen „zur Probe“ gebacken, denn ich habe einen neuen Eierlikör (mit Kirschwasser😋) entdeckt und MUSS natürlich einen Probelauf starten, damit der Kuchen zu Ostern perfekt ist😜  

Zutaten für eine Guglhupfform (ich habe die doppelte Menge gebacken, damit Mama auch schon mal testen kann🥰):
150g Mehl
4 Pck. Vanillepuddingpulver (oder Sahnegeschmack, bzw. Karamell)
½ Pck. Backpulver
250g Puderzucker
Prise Salz
180ml neutrales Speiseöl (ich verwende gerne Rapsöl)
250ml Eierlikör (ich habe eine Sorte mit Kirschwasser verwendet- köööööstlich)
5 mittelgroße Eier
Puderzucker zum Bestäuben nach Geschmack

Zubereitung:
Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen- ich benutze Ober/Unterhitze.
Eier, Eierlikör und Öl schaumig quirlen.
Puderzucker und Salz untermischen.

Inzwischen Mehl, Puddingpulver und Backpulver mischen und gründlich sieben, langsam und portionsweise unter die Eiermasse ziehen, gründlich vermischen und in gefettete Form füllen, auf einem Backblech auf die untere Schiene schieben und ca. 60 Minuten goldgelb backen, zwischendurch Stäbchenprobe machen und ggf. mit Backpapier oder Alufolie abdecken, damit die Oberseite nicht verbrennt- falls der Kuchen noch nicht durch sein sollte.

Wenn der Kuchen fertig ist, in der Form abkühlen lassen, stürzen und nach Geschmack mit Puderzucker bestäuben oder, ganz fein, mit einer Eierlikör-Zuckergussschicht überziehen, bzw. mit geschmolzener Kuvertüre (Zartbitter, Vollmilch, weiße Schoki….).