🍕Philly Cheese Steak Pizza🍕


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Der amerikanische Sandwichklassiker „Philly Cheese Steak“ wird bei uns gerne gegessen und so liegt es nahe, die Zutaten auch für eine tolle Pizza zu verwenden 😍

🍕 Zutaten für ein großes Backblech:
500g Mehl (2/3 Weizen, 1/3 Dinkel)
1 Würfel frische Hefe
½ Teelöffel Zucker
1 EL Salz
120ml Wasser
etwas lauwarmes Wasser für die Hefe
ca. 50ml Öl
1 EL Tomatenmark
1 EL saure Sahne/Sour Cream
2 EL BBQ Sauce
Ca300g Rinderfilet o. Huftsteak
1 Schnapsglas Weißwein
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 grüne Paprikaschote
ca. 200g braune Champignons
1/2v Tasse geriebener Pizzakäse
ca. 4-5 Scheiben Cheaddar
Öl
Salz, Pfeffer (möglichst frisch gemahlenen, groben Pfeffer)


🍕 Zubereitung:
Einige Stunden (ich bereite den Teig fast immer am Abend vorher zu) vor der Zubereitung Hefe mit Zucker in lauwarmem Wasser auflösen, mit restlichem Wasser, Salz und Öl zum Mehl geben und sehr gründlich verkneten.
Zur Kugel rollen und abgedeckt gehen lassen bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat, erneut gut durchkneten und noch einmal ca. 30 Minuten gehen lassen, dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.
Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen.
Inzwischen Steaks in sehr dünne Streifen schneiden, in heißem Öl kross anbraten, dann mit Wein ablöschen, salzen, pfeffern und etwas garen lassen, aus der Pfanne nehmen und in der Pfanne, mit etwas weiterem Öl, Zwiebel und Knoblauch glasig andünsten, dann Paprika dazu geben, leicht garen und zu Letzt die Pilze mit braten, salzen, pfeffern, Fleisch unterheben und alles gut vermengen.
Pilze und Paprikaputzen, Pilze in Scheiben schneiden, Paprika grob würfeln, Zwiebel in Spalten schneiden, Knoblauch hacken.
Saure Sahne mit Tomatenmark und BBQ-Sauce vermischen.
Teig auf einem Backblech (mit Backpapier) ausrollen, mit Sauce bestreichen und Pizzakäse darüber verteilen, Fleisch-Gemüsemasse darauf verteilen, mit Cheddarstreifen belegen und Pizza bei 180 Grad backen bis der Teig goldbraun wird und der Käse appetitlich zerläuft- ca. 15 Minuten, nach Geschmack mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.