🍜 Thai Erdnuss-Kokos-Hühnchen 🍜


Leichte asiatische Geflügelgerichte mit viel frischem Gemüse schmecken auch bei (hoch)sommerlichen Temperaturen und so speisten wir heute dieses Leckerchen 😋


1 Jahr keine Versandkosten zahlen

Besser Esser bestellen jetzt Ihre Lebensmittel so oft sie wollen.

www.gourmondo.de



Zutaten für 4 Portionen:
500g Hühnchenbrustfilet
1 Brokkoli (ca. 500g)
1 Paprikaschote
400g braune Champignons
1 kleine Ds. Prinzessbohnen (oder entsprechende Menge TK oder Frischware)
1 große Zwiebel
4 Knoblauchzehen
1 daumengroßes Stück frischer Ingwer
1 Ds. Kokosmilch
2 EL Erdnussbutter (ich bevorzuge cremige, aber wer crunchy lieber mag, nimmt diese)
2 Brühwürfel
200ml Orangensaft
2 EL Honig
1 Teelöffel brauner Zucker
Sojasauce dunkel
2 EL Limetten- oder Zitronensaft (frisch o. Konzentrat)
Salz, Pfeffer, Currypulver, Kreuzkümmel
grüne Thai-Currypaste oder grünes Currypulver, Chiliflocken
3 EL Sesamöl
1 Teelöffel Speisestärke
2 Lauchzwiebeln oder frisches Koriandergrün- nach Geschmack

Zubereitung:
Fleisch abspülen, trocken tupfen und in schmale Streifen schneiden.
Brokkoli in Röschen teilen, Paprika putzen und fein würfeln, Pilze putzen und vierteln, Zwiebel abziehen und längs in dünne Spalten schneiden.
Ingwer und Knoblauch sehr fein hacken.
Brokkoli in Salzwasser ca. 6 Minuten bissfest garen, abtropfen lassen.
(Falls frische Bohnen verwendet werden, diese ebenfalls putzen und ca. 8 Minuten garen!)
Öl in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch darin anbraten.
Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer dazu geben, kurz anrösten, braunen Zucker dazu geben und kurz karamellisieren lassen.
Mit Orangensaft und etwas Sojasauce ablöschen.
Brühwürfel dazu geben, Gemüse unterheben und mit Gewürzen, Sojasauce, Honig und Zitronensaft süßlich-pikant abschmecken.
Leise garen lassen (5-6 Minuten), dann Erdnussbutter und Kokosmilch unterrühren, leicht aufkochen lassen und wenn gewünscht, mit etwas in kaltem Wasser angerührter Stärke binden.
Mit gehackten Lauchzwiebeln oder Koriandergrün und Basmatireis servieren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.