🥩 Gewürzmischung „Cafe de Paris“ 🥩


Es geht nun in großen Schritten auf die Weihnachtszeit zu und da benötige ich immer diverse kleine Mitbringsel- gerne aus der eigenen Küche und so habe ich in diesem Jahr mit diversen Gewürzmischungen begonnen, die nicht überall erhältlich sind 🙂
Eine davon, „Cafe de Paris“, existiert in unzähligen Varianten und so entstand durch testen und probieren „meine“ Version, die als Steaksauce oder Gewürzbutter-Mischung überaus delikat ist 😉


Gewürze aus aller Welt

Flor de Sal, Pfeffer, Curry, Paprika oder Safran… über 80 Gewürze entdecken & genießen.

www.gourmondo.de



Zutaten für zwei bis drei Gewürzgläschen:
1 EL getrocknete Zwiebeln (plus ½ Teelöffel)
1 EL Knoblauchgranulat
1 EL getrockneter Schnittlauch (plus ½ Teelöffel)
1 EL Basilikum, getrocknet
1 EL rosa Pfefferkörner (plus ½ Teelöffel)
1 EL Zitronengras, getrocknet und gemahlen
0,5 EL Kurkuma
0,5 EL Koriander, gemahlen
1 Teelöffel Rosmarin
1 Teelöffel Majoran
1 Teelöffel Kreuzkümmel
1 Teelöffel Paprika edelsüß
1 Teelöffel Senfkörner
1 Teelöffel Ingwer, gemahlen
1 Teelöffel Selleriesalz
0,5 Teelöffel Muskat
0,5 Teelöffel schwarzer Pfeffer
0,5 Teelöffel Bockshornkleesamen, gemahlen
0,5 Teelöffel Piment, gemahlen
0,5 Teelöffel Kardamom, gemahlen
0,25 Teelöffel Chiliflocken
0,25 Teelöffel Puderzucker
0,25 Teelöffel grobes Meersalz

Zubereitung:
Alle Kräuter und Gewürze (bis auf die zusätzlichen Mengen) in einem Mörser gut mörsern und vermengen, so dass grobe Körner gut zermahlen werden.
Nun die zusätzlichen Pfefferkörner und Kräuter untermengen, alles gut vermischen und in Gläschen abfüllen.

Anwendungsbeispiele:
Bratensatz von Steaks, etc. mit einem Löffel Butter lösen, etwas Cognac dazu geben und ca. 0,5 Teelöffel „Cafe de Paris“ untermischen.
Oder 2 EL weiche Butter mit 0,5 Teelöffel Gewürzmischung vermengen- perfekt zu Grillfleisch, Steaks, auf Baguettes, etc…



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.