🍒 Amaretto-Sauerkirsch Konfitüre 🍒


Auf der Suche nach einem Marmeladen- Gelee- oder Konfitürerezept für des Göttergatten Osternest, experimentierte ich ein wenig herum und „zauberte“ dabei das, wirklich köstliche 😉 „Mandarinen-Pink Grapefruit- Whiskey Marmeladenrezept.
Da ich ein Fan von Kirschmarzipan bin, musste daher für mein Sonntagsbrötchen mal wieder meine „Sauerkirsch-Amaretto Konfitüre“ angerührt werden.
Im Sommer koche ich diese natürlich bevorzugt aus frischen Sauerkirschen, aber so geht es auch:


nacht_gdn_375x50-interstitial.jpg

Zutaten für ca. 6 Gläser a 230ml:
1 Glas Sauerkirschen (680g Füllmenge)
1 Tütchen Zitronensäure
ca. 4cl Amaretto
1 Packung 2:1 Gelierzucker (500g)

Zubereitung:
Passende Marmeladengläser und Deckel heiß ausspülen und auf einem feuchten, sauberen Küchentuch lagern.
Kirschen abgießen, dabei den Saft separat auffangen.
Nun in einer Schüssel Kirschen und Kirschsaft abwiegen und mit Amaretto auf ca. 750g abmessen, (ich benötigte noch knapp 4cl Amaretto).
In einem GROSSEN Topf mit Zitronensäure und Gelierzucker unter Rühren aufkochen und sprudelnd 4 Minuten kochen lassen.
Sofort bis dicht unter den Rand in die Gläser füllen, Deckel fest verschließen und auf dem Kopf auf das feuchte Küchentuch stellen.
Durch das „Über-Kopf-Lagern“ bildet sich das Vakuum, das beim Öffnen des Deckels später hörbar knackt und so das Gelee luftdicht einschließt.
Abkühlen lassen und auf Brot, Brötchen, etc. genießen 🙂




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.