🏈 Moink Balls 🏈

Home / Festliche Gerichte / 🏈 Moink Balls 🏈

Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung
Da an diesem Wochenende der Superbowl stattfindet, habe ich bereits in den vergangenen Tagen immer wieder das eine oder andere Rezept passend dazu gepostet, denn zu diesem Event gibt es in den USA einige, nahezu unverzichtbare, „Spezialitäten“, die der Sportfan genüßlich verzehrt, u.a. auch die in den USA sehr beliebten „Moink Balls“:
Das Wortspiel aus „Mooh und Oink“ soll lautmalerisch verdeutlichen, das hier Fleisch von Rind (Hackfleisch) und Schwein (Bacon) verarbeitet werden und daraus ein sehr leckerer Snack entsteht 😋

Zutaten für ca. 20 tischtennisballgroße „Balls“:
500g mageres Rinderhackfleisch
ca. 20 schmale Streifen Bacon
ca. 50g Käse am Stück (original verwendet man Cheddar, es schmeckt auch gut mit Gouda oder Emmentaler)
1,5 Teel. Salz
1 Teel. Schwarzer, grober Pfeffer
etwas gehackte Petersilie
ca. 6-8 EL BBQ-Sauce
Öl


Zubereitung:
Käse in ca. 20 Würfelchen teilen.
Hackfleisch sehr gründlich mit Salz, Pfeffer, Petersilie und ca. 1 EL BBQ-Sauce vermengen und ca. 20 Kugeln abteilen.
In jede Kugel ein Würfelchen Käse stecken, Hackfleisch rundherum fest andrücken und mit jeweils einem Streifen Bacon umwickeln.
Fertige Bällchen mit restlicher BBQ_Sauce bepinseln und in einer großen Pfanne in heißem Öl rundherum braun anbraten.
Den Bratensatz mit etwas Wasser loskochen, Deckel auf die Pfanne legen und ca. 5-6 Minuten garen lassen.
Dadurch garen die Bällchen innen komplett durch, der Käse zerläuft beim Anschneiden und das Hackfleisch wird herrlich saftig.
Mit klassischen Beilagen wie z.B. Wellenschnitt Pommes Frites, Coleslaw, etc. servieren.