🎅🏻🍪Nougatmützchen🍪🎅🏻

Home / Gebäck / 🎅🏻🍪Nougatmützchen🍪🎅🏻

*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung*
Schwiegertöchterchen wünschte sich die „Nougatmützchen“ von Dr. Oetker und ich habe diese- etwas verändert- nachgebacken☺️

Zutaten für ein Blech (ca. 30 Stück):
150g Mehl
1 Teel.Backpulver
50g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Prise Salz
50g Butter/Margarine
3 EL Milch o. Wasser
(oder, wenn es schnell gehen muss, eine Packung Plätzchenteig 🙃, ich habe diesmal den für schwarz-weiß Mürbeplätzchen verwendet)
300g Nuss-Nougatcreme (besonders lecker „Ovomaltine crunch creme“)
100g gehackte Mandeln
½ Röhrchen Rumaroma
je 1 Tafel Vollmilch- und Zartbitterschokolade (ich habe heute allerdings Kuvertüre verwendet, die sooooo genial dafür ist: „Brezel Glasur/Genusswerkstatt“)
1-2 EL neutrales Speiseöl



Zubereitung:
Aus Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Salz, Milch, Fett einen Mürbeteig kneten und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, dann ausrollen und kleine runde oder quadratische Plätzchen ausstechen.
Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen, Plätzchen darauf legen und ca. 8-10 Minuten goldbraun backen.

Plätzchen abkühlen lassen und ca. 1/3 davon mit einem Teigroller grob zerkrümeln.

Kekskrümel mit Nuss-Nougatcreme, Rumaroma und gehackten Mandeln zu einer Masse vermengen und als Häufchen auf den restlichen Plätzchen verteilen, kaltstellen. Schokoladentafeln oder Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, etwas Öl dazu geben und die Häufchen damit überziehen, Guss fest werden lassen- fertig 😇