⚽🇳🇱Frikandel speciaal🇨🇿⚽

Home / Festliche Gerichte / ⚽🇳🇱Frikandel speciaal🇨🇿⚽

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Verlinkung/Produktnennung*
Heute um 18:00h spielen die Niederlande gegen Tschechien im Achtelfinale und dazu habe ich eine typisch niederländische Fast Food-Spezialität, „Frikandel speciaal“ vorbereitet 😋

Diese müssen bereits am Vortag vorbereitet werden, da für die original Zubereitung (von der ich trotzdem etwas abweichen musste), mehrere Schritte notwendig sind:
Da ich bei der Hitze keine große Lust hatte, mit dem Fleischwolf zu hantieren (im Originalrezept wird gewolfte Hähnchenbrust und 2x gewolftes Hackfleisch verwendet!), habe ich mich auf ganz normales Schweinehackfleisch vom Fleischer beschränkt- ganz normal gewolft und ohne Zusatz von Geflügelhack!

Trotzdem müssen die Hackröllchen zunächst in siedendem Wasser gegart werden, dann über Nacht abgekühlt und dann erst frittiert (oder wie bei uns, in der Pfanne gebraten) werden!

Zutaten für ca. 10 kleine Frikandelröllchen speciaal:
Alufolie
500g Schweinehackfleisch (oder gemischt, bzw. Rind- original je ½ Schwein und Geflügel!)
4 fein gehackte Schalotten
2 EL Senf
1 EL Currypulver
Salz, Pfeffer
gehackte Petersilie
1 Ei
2-3 EL Semmelbrösel
Öl
5-6 EL Mayonnaise
5-6 EL Ketchup
Currypulver

Zubereitung:
Alufolie in 10 Quadrate von ca. 15x15cm schneiden.
Hackfleisch mit 2 gehackten Schalotten, Ei, Senf, 1 EL Curry, Salz, Pfeffer und Semmelbrösel zu einem sehr glatten Teig verkneten und zu ca. 10 länglichen Röllchen formen, je ein Röllchen auf ein Folienquadrat legen und fest darin einrollen.

Die Enden gut zusammendrehen.
Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, Röllchen hineinlegen und ggf. mit einem Teller beschweren.

Im geschlossenen Topf bei reduzierter Hitze ca. 15 Minuten gar ziehen lassen.

Aus dem Topf nehmen und über Nacht abkühlen lassen.
Am nächsten Tag Röllchen aus der Folie nehmen und in heißem Öl knusprig ausbacken, bzw. braten.

Inzwischen Mayonnaise mit restlichem Currypulver vermischen.

Aus der Pfanne oder Fritteuse nehmen und auf einem Teller längs tief einschneiden, in die Vertiefung Ketchup und Currymayonnaise geben und mit restlichen gehackten Schalotten bestreuen.

Dazu schmecken Pommes Frites mit „Joppie Saus“ oder Baguette.

Rezept Joppie Saus:
Die in den Niederlanden allgemein bekannte und sehr beliebte „Joppie Saus“ wird gerne zu Pommes Frites oder auch direkt zu den „Frikandel speciaal“ gegessen und ist dort in nahezu jedem Supermarkt erhältlich- hier sucht man meist vergeblich danach, kann aber eine sehr ähnliche Sauce gut selbst herstellen😋


Zutaten für ca. 4-6 große Portionen:
1 rote Zwiebel o. Schalotte
1 Cornichon o. kleine Gewürzgurke
4 EL Mayonnaise (oder fettärmer Salatcreme)
1 EL mittelscharfer o. scharfer Senf
1 EL heller Essig
2 EL Tomatenketchup
1 Teel. Currypulver
Salz, Pfeffer
etwas Zucker nach Geschmack

Zubereitung:
Zwiebel und Gurke extra fein hacken, mit restlichen Zutaten vermischen, abschmecken- fertig
Goede eetlust