🏈🍔 Super Bowl „Sloppy Joe“ 🍔🏈

Home / Festliche Gerichte / 🏈🍔 Super Bowl „Sloppy Joe“ 🍔🏈

*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung*
Wenn sich am 07.02.2021 um 18:30 GMT-5, (bzw. am 08.02.2021 um 0:30 MEZ) die „Tampa Bay Buccaneers“ und die „Kansas City Chiefs“ im „ Raymond James Stadium“ in Tampa, Florida gegenüberstehen um das größte Sportereignis des Jahres zu begehen, werden traditionell zu den dazu gehörenden Events diverse Snacks gereicht.

Ich habe hier als Anregung einen typisch amerikanischen Snack zubereitet, der die Geschmacksexplosion einer Sauce Bolognese mit der Handlichkeit eines Burgers genial vereint  😍

Zutaten für ca. 4 Personen:
500g gemischtes Hackfleisch
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 Paprikaschote (rot, grün oder gelb)
1 große Gewürzgurke
½ Schnapsglas Gurkenwasser
2 Teelöffel braunen Zucker
½ Teelöffel Worcestersauce
3 Esslöffel Barbecuesauce
½ Teelöffel Brühepulver (selbst gemacht o. gekauft)
3 Esslöffel Tomatenketchup
2 Esslöffel Tomatenmark
1 Esslöffel Senf
Salz, Pfeffer, Paprika, Oregano, Thymian, Prise Zimt und Muskat
2 Esslöffel Öl
4 Hamburger Buns 4 Salatblätter
4 Teelöffel Hamburgersauce oder Remoulade
4 Esslöffel Cole Slaw (amerikanischer Krautsalat mit Möhrenraspeln oder anderer Krautsalat)
4 Scheiben Schmelzkäse

Zubereitung:
In einem großen Bräter das Öl erhitzen und die in kleine Würfel geschnittenen Schalotten und feingehackte Knoblauchzehe andünsten.
Hackfleisch dazu geben, krümelig anbraten.
In kleine Würfel geschnittene Paprika dazu geben, Tomatenmark kurz anrösten, mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren.
Gewürfelte Gurke untermischen mit Gurkenwasser ablöschen.
Mit Brühpulver, Kräutern, Gewürzen und Worcestersauce pikant abschmecken, Ketchup, Barbecuesauce und Senf unterheben und eventuell noch etwas Wasser angießen, dicklich einköcheln lassen.
Hamburger Buns im Backofen leicht anwärmen, quer halbieren, untere Seite mit etwas Hamburgersauce oder Remoulade bestreichen, Salatblatt und Cole Slaw darauf geben.
Einige Löffel Hackfleischragout darauf verteilen und mit einer Käsescheibe belegen.
Im vorgeheizten Ofen bei ca. 180 Grad kurz überbacken bis der Käse leicht zerfließt.
Mit Brötchendeckel bedecken und mit restlichem Krautsalat und Pommes Frites oder Kartoffelspalten servieren.

🏈🍔Cajun Burger🍔🏈

Home / Festliche Gerichte / 🏈🍔Cajun Burger🍔🏈

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
In gut zwei Wochen findet in den USA wieder DAS Sportereignis des Jahres statt:
Der „Super Bowl“:
Am 07. Februar ist es soweit, dann stehen sich die Sieger aus NFC und AFC gegenüber und kämpfen um den Sieg.

Zur Einstimmung und als kleine Anregung für Snacks zum Eventabend hier ein Burgerrezept, das sich auch hervorragend für Gäste eignet (sofern irgendwann wieder Events mit Gästen erlaubt sein werden 🥺)

Hier also mein delikater Cajun Burger 😋:

Zutaten für 4 große Burger:
500g gemischtes Hackfleisch
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
1 Teelöffel Cajungewürz (oder aus schwarzem und weißem Pfeffer, Kreuzkümmel, Thymian, Oregano, Knoblauch- und Zwiebelpulver, Paprika (scharf o. edelsüß) und Cayennepfeffer eine eigene Mischung, ganz nach Geschmack, zusammen stellen!)
4 Burger Buns (gekauft o. selbstgemacht)
4 feste Salatblätter (Romana, etc.)
2 Tomaten
1 große rote Zwiebel
einige Scheiben eingelegte Jalapeno
8 EL Mayonnaise
2 Knoblauchzehen
1-1,5 TL Limettensaft
etwas Limettenabrieb
1 TL Senf
1 TL Honig
Paprikapulver
½ TL Worcestershiresauce
¼ TL Srirachasauce
etwas brauner Zucker, Paprikapulver edelsüß
¼ Bd. Schnittlauch
Öl

Zubereitung:
Hackfleisch mit Cajungewürz, Salz und Pfeffer würzen, vier große Burger formen und platt drücken.
In einer großen, schweren Pfanne (wenn möglich Grillpfanne oder Grill) Öl erhitzen und die Burger von beiden Seiten bis zum gewünschten Gargrad braten.

Inzwischen die Buns im Backofen erwärmen und die Sauce zubereiten, dafür Schnittlauch in ganz feine Röllchen schneiden, Knoblauch ganz fein hacken.

Mayonnaise o. Salatcreme mit Limettensaft, Senf und Honig, Limettenabrieb, Würzsaucen, Paprikapulver, Zucker, Knoblauch und Schnittlauch untermischen und ggf. mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Untere Seite der Buns mit etwas Mayonnaisesauce bestreichen, mit Salatblatt belegen, darauf je einen Burger legen, mit Sauce bestreichen.

Tomaten in Scheiben, rote Zwiebel in Ringe schneiden, mit Jalapenoscheiben auf den Burgern verteilen, mit Bun-Oberseite belegen, fertig 🤩

🍔 Texican Burger 🍔

Home / Festliche Gerichte / 🍔 Texican Burger 🍔

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Am Wochenende wird in den USA wieder der „Independence Day“ gefeiert:
Zurück gehend auf die Ratifizierung der Unabhängigkeitserklärung durch den Kontinentalkongress am 04.07.1776- das Datum, dass bis heute als Tag der Staatsgründung und der Loslösung von Großbritannien.
In den USA traditionell mit großen BBQs und Picknicks landesweit gefeiert, finden die Feierlichkeiten stets mit den berühmten, großen Feuerwerken überall ihren Ausklang.

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Am Wochenende wird in den USA wieder der „Independence Day“ gefeiert:
Zurück gehend auf die Ratifizierung der Unabhängigkeitserklärung durch den Kontinentalkongress am 04.07.1776- das Datum, dass bis heute als Tag der Staatsgründung und der Loslösung von Großbritannien.
In den USA traditionell mit großen BBQs und Picknicks landesweit gefeiert, finden die Feierlichkeiten stets mit den berühmten, großen Feuerwerken überall ihren Ausklang.

Da liegt es also nahe, dass ich in dieser Woche einige Rezeptideen für dieses Spektakel poste und fahre heute mit einem Burger fort, aber nicht irgendeinem Burger, sondern dem extra leckeren „Texican Burger“ (Tex-Mex):

Zutaten für 4 große Burger:
500g Schweinemett oder gemischtes Hackfleisch
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
1 Teelöffel Chili-con-Carne-Gewürz (oder aus schwarzem und weißem Pfeffer, Kreuzkümmel, Thymian, Oregano, Knoblauch- und Zwiebelpulver, Paprika (scharf o. edelsüß) und Cayennepfeffer eine eigene Mischung, ganz nach Geschmack, zusammen stellen!)
4 Burger Buns mit Sesam (gekauft o. selbstgemacht)
4 feste Salatblätter (Romana, etc.)
4 Scheiben Schmelzkäse oder Cheddar
2 Schalotten
3 Frühlingszwiebeln
4 Knoblauchzehen
einige Scheiben eingelegte Jalapeno
2 EL Mayonnaise (fette oder fettarme Salatcremevariante- je nach Geschmack)
1 EL Remoulade
1 Teel. Limettensaft
1 EL Gurkenrelish (ich hacke dafür ein paar Löffel meiner selbst eingelegten Hot Dog Gurken)
¼ Glas eingelegten Tomatenpaprika in Streifen
4 EL Tomatenketchup
Salz, brauner Zucker, Chipotle- Gewürz
Öl


Zubereitung:
Mett oder Hackfleisch mit 1 Teel. Chiligewürz, Salz und Pfeffer würzen, vier große Burger formen und platt drücken.
In einer großen, schweren Pfanne (wenn möglich Grillpfanne oder Grill) Öl erhitzen und die Burger von beiden Seiten braten, mit je einer Scheibe Käse belegen und im Backofen den Käse kurz zerlaufen lassen.

Inzwischen die Buns im Backofen erwärmen und die Saucen zubereiten:

Zunächst werden 1 Schalotte, die Frühlingszwiebeln und die Knoblauchzehen sehr fein gehackt- möglichst in einem Blitzhacker o.ä.

Davon knapp die Hälfte nun mit Mayonnaise, Remoulade, Relish, Limettensaft und einer Prise braunem Zucker abschmecken, evtl. etwas salzen.

Für die Salsa Tomatenpaprika und einige eingelegte Jalapenoscheiben fein hacken (auch im Blitzhacker, wenn möglich) und in einer Schale mit restlichem Zwiebel-Knoblauchgemisch, Tomatenketchup und einer Prise braunem Zucker vermischen, mit etwas Chiligewürz abschmecken und ggf. salzen.

Untere Seite der Buns mit etwas Mayonnaiserelishsauce bestreichen, mit Salatblatt belegen, darauf je einen Burger legen, mit Salsa bestreichen,  restliche Schalotte in feine Ringe schneiden und auf den Burgern verteilen, mit Bun-Oberseite belegen, fertig.