🇮🇹🥩Arista di maiale🥩🇮🇹

Home / Festliche Gerichte / 🇮🇹🥩Arista di maiale🥩🇮🇹

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Für den heutigen 4. Advent bleibe ich mit den weihnachtlichen Spezialitäten in Europa und serviere einen toskanischen Festtagsbraten- „Arista di maiale“ (it. Schweinelende), den ich ein wenig nach unserem Geschmack abgewandelt und
habe für die Zubereitung den Römertopf gewählt😋

 ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:
1 Kg Schweinerücken- eigentlich wird Schweinelende verwendet, aber ich hatte ein besonders mageres Rückenstück
3 Möhren
1 Stück Sellerie (ca. 6x6cm)
3 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 kleine Handvoll Oliven (ich nehme gerne steinlose schwarze Oliven)
2-3 Tomaten
500ml Rotwein
250ml kräftige Fleischbrühe
1 Teel. Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, getr. Majoran, ¼ Teel. Rosmarin
2-3 Zweige Thymian
100 ml Kondensmilch o. Creme Fraiche
Öl


ZUBEREITUNG:
Römertopf nach Anweisung wässern, Möhren, Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch putzen, fein würfeln, bzw. hacken.

Tomaten abspülen, grob würfeln, Olivenhalbieren.

Fleisch abspülen, trocken tupfen und in heißem Öl rundherum braun anbraten.
Gemüse (bis auf Oliven und Tomaten) dazu geben, kurz glasig anschwitzen.

Fleisch aus dem Topf nehmen, Tomatenmark zum Röstgemüse geben und ebenfalls kurz anrösten, mit Wein und Brühe ablöschen, kräftig würzen, in den Römertopf füllen, Oliven und Tomaten dazu geben, Fleisch darauflegen und mit Thymianzweigen belegen, mit geschlossenem Deckel in den kalten Backofen schieben und zunächst auf 150 Grad heizen.

Ist diese Temperatur erreicht, auf 180 Grad erhöhen und ca. 90 Minuten garen lassen.
In einen Topf umfüllen, dabei das Fleisch zur Seite stellen und warm halten.

Den Bratensatz so grob mit einem Pürierstab durchmischen, dass noch Gemüsestücke zurückbleiben, evtl. mit etwas Brühe verlängern, mit Gewürzen und Kräutern abschmecken, mit etwas Kondensmilch oder Creme fraiche verfeinern und – traditionell mit toskanischen Bratkartoffeln und Salat- oder wie bei uns mit gebutterter Pasta servieren.

Buon Natale 🎅