✨Vegetarischer „Metzger“-Fleischsalat✨

Home / Festliche Gerichte / ✨Vegetarischer „Metzger“-Fleischsalat✨


*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung. Produkte wurden von mir gekauft!*
Auf einem richtig bunten Faschingsbüffet darf natürlich auch ein pikaner Fleischsalat nicht fehlen und darum habe ich mich, für Veggies unter den Gästen, mal an eine Version ohne tierische Wurst gewagt und finde diese sehr lecker 😋

Zutaten für ein Schälchen (knapp 250g):
100g vegetarischen Aufschnitt, z.B. „Schinkenspicker“/Rügenwalder Mühle- sehr dünn geschnitten!
100g saure Gewürzgurken
3 Esslöffel fettarme Salatcreme, z.B. „Miracel Whip Balance“
Zusätzlich nach eigenem Geschmack:
¼ Bund glatte Petersilie
¼ Bund Schnittlauch
½ Teelöffel geriebener Meerrettich o. Sahnemeerettich
etwas Salz, Pfeffer, Flüssigsüßstoff

Zubereitung:
Veggie-Wurst in feine Streifen schneiden und etwas kürzen.
Gurken der Länge nach vierteln und etwas des Fruchtfleisches längst entfernen so dass der äußere, feste Rand und WENIG Fruchtfleisch stehen bleiben.
In Küchenpapier gut ausdrücken, so dass möglichst viel Feuchtigkeit entfernt wird!
Gurken in kleine Würfel schneiden.
In einer Schale Veggie-Wurst, Gurkenwürfel, Salatcreme und ca. 1-2 Teelöffel Gurkenflüssigkeit verrühren, gehackte Kräuter (nach Geschmack) unterheben, evtl. noch etwas abschmecken- fertig!
Wer es etwas pikanter mag, hebt etwas Meerrettich unter den Salat.

🏈 Moink Balls 🏈

Home / Festliche Gerichte / 🏈 Moink Balls 🏈

Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung
Da an diesem Wochenende der Superbowl stattfindet, habe ich bereits in den vergangenen Tagen immer wieder das eine oder andere Rezept passend dazu gepostet, denn zu diesem Event gibt es in den USA einige, nahezu unverzichtbare, „Spezialitäten“, die der Sportfan genüßlich verzehrt, u.a. auch die in den USA sehr beliebten „Moink Balls“:
Das Wortspiel aus „Mooh und Oink“ soll lautmalerisch verdeutlichen, das hier Fleisch von Rind (Hackfleisch) und Schwein (Bacon) verarbeitet werden und daraus ein sehr leckerer Snack entsteht 😋

Zutaten für ca. 20 tischtennisballgroße „Balls“:
500g mageres Rinderhackfleisch
ca. 20 schmale Streifen Bacon
ca. 50g Käse am Stück (original verwendet man Cheddar, es schmeckt auch gut mit Gouda oder Emmentaler)
1,5 Teel. Salz
1 Teel. Schwarzer, grober Pfeffer
etwas gehackte Petersilie
ca. 6-8 EL BBQ-Sauce
Öl


Zubereitung:
Käse in ca. 20 Würfelchen teilen.
Hackfleisch sehr gründlich mit Salz, Pfeffer, Petersilie und ca. 1 EL BBQ-Sauce vermengen und ca. 20 Kugeln abteilen.
In jede Kugel ein Würfelchen Käse stecken, Hackfleisch rundherum fest andrücken und mit jeweils einem Streifen Bacon umwickeln.
Fertige Bällchen mit restlicher BBQ_Sauce bepinseln und in einer großen Pfanne in heißem Öl rundherum braun anbraten.
Den Bratensatz mit etwas Wasser loskochen, Deckel auf die Pfanne legen und ca. 5-6 Minuten garen lassen.
Dadurch garen die Bällchen innen komplett durch, der Käse zerläuft beim Anschneiden und das Hackfleisch wird herrlich saftig.
Mit klassischen Beilagen wie z.B. Wellenschnitt Pommes Frites, Coleslaw, etc. servieren.

🏈 Coleslaw 🏈

Home / Festliche Gerichte / 🏈 Coleslaw 🏈


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Auch zum Superbowl, der am kommenden Wochenende wieder von Millionen Zuschauern weltweit verfolgt wird, darf DER Klassiker unter den Salaten nicht fehlen:
Der „Coleslaw“:-bei uns auch als Farmersalat oder Partysalat seit den `80ern bekannt und beliebt.
Köstlich, knackig, leicht süß, frisch und unheimlich lecker, begeistert dieser Krautsalat auch hierzulande immer mehr Genießer, Grund genug also, ihn ohne Konservierungsstoffe, etc. selbst herzustellen 😋

Zutaten für 4-6 Portionen als Beilagensalat:
3-4 große Möhren
(1 ca. faustgroßes Stück Knollensellerie
Essig
Öl)
 ODER
1 Glas Selleriesalat
2-3 Lauchzwiebeln
1/4 Kopf Weißkohl
2-3 EL Maiskörner
Salz, Pfeffer, Selleriesalz, Flüssigsüßstoff (oder Zucker)
2-3 EL Miracle Whip (ich habe Balance verwendet, es schmeckt auch mit jeder anderen Sorte oder auch mit Majonnaise)
2 EL Sauerrahm/Sourcream oder (kalorienärmer!) Joghurt „natur“
etwas Zitronensaft
2-3 EL Milch

Zubereitung:
Knollensellerie schälen, in dicke Scheiben schneiden und in Salzwasser ca. 1 Stunde garen.

Danach in Streifen schneiden und diese in feinere Juliennestreifen schneiden, mit Essig, Öl, etwas Zucker o. Flüssigsüßstoff, Salz und Pfeffer süß-sauer an mischen ODER (so amche ich es meistens) ein Glas sauer eingelegte Selleriestreifen verwenden.

Möhren schälen und fein raspeln. Selleriesalat (fertig oder selbst gemacht)  abtropfen lassen, Weißkohl in feine Streifen hobeln oder schneiden.
Aus Miracle Whip, Sauerrahm, Milch, Zitronensaft, Flüssigsüßstoff oder Zucker und Gewürzen ein Dressing mixen und mit dem Gemüse in einer Schale mischen.

Mehrere Stunden (gerne über Nacht) im Kühlschrank durchziehen lassen und vor dem Servieren ggf. nochmal abschmecken.

Ich bereite diesen Salat, wie man anhand der Zutaten erkennen kann, eher kalorien- und fettarm zu, jedoch können hier sehr gut „Miracel Whip Balance“ gegen Mayonnaise und Süßstoff gegen Zucker ersetzt werden.

Flüssigsüßstoff verwende ich gerne in Dressings, da sich dieser besser im Dressing verteilt als Zucker- kann aber immer gegen Zucker ausgetauscht werden!

🏈 Superbowl Hot Dogs 🏈

Home / Festliche Gerichte / 🏈 Superbowl Hot Dogs 🏈

*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung*
Am 02. Februar wird in den USA DAS Sportereignis des Jahres stattfinden:
Der SUPERBOWL und in diesem Jahr stehen sich die „San Francisco 49ers“ und „Kansas City Chiefs“ gegenüber wenn Demi Lovato die Nationalhymne singt.

Wie in jedem Jahr werden so auch an diesem Wochenende Unmengen „Chicken Wings“, „Nuggets“, „Moinkballs“, „Burger“ und natürlich „HOT DOGS“ vertilgt wenn weltweit ca. 800 Millionen!!!!!! Zuschauer das Sportereignis des Jahres verfolgen 🤩

Daher werde ich in den nächsten Tagen hier das eine oder andere Rezept mit klassischen Snacks veröffentlichen und beginne heute mit dem „ALL AMERICAN HOT DOG“, für den ich auch ein schnelles Relish selbst herstelle:

😋 Zutaten für 4 Hot-Dogs:
4 Hot-Dog Würstchen nach Geschmack
4 Hot-Dog Rolls
1 kl. Schalotte
3-4 EL Hot-Dog Gurkenscheiben (bereite ich selbst zu und wecke sie ein)
3 Cocktailtomaten
2 EL mittelscharfer Senf
4 EL Tomatenketchup
4 EL Remoulade
etwas Salz, Chilipulver
einige Scheiben Cheddar



Zubereitung:
Würstchen erhitzen und Rolls im Backofen aufwärmen.
Inzwischen Tomaten abwaschen, trocknen und sehr fein schneiden/hacken.
Mit Ketchup, Senf, Salz und etwas Chilipulver gut vermengen.
Schalotte sehr fein hacken, Gurken sehr fein hacken und mit den Schalottenwürfeln mischen.
Untere Rollsseite gut mit „All-American-Tomatoe-Sauce“ bestreichen, Würstchen darauf platzieren und mit Cheddar belegen, kurz im Backofen schmelzen lassen.
Mit Gurkenrelish belegen, nach Geschmack noch etwas Ketchup und Senf darüber geben.
Obere Rollsseite dünn mit Remoulade bestreichen und auf die belegte Unterseite klappen.

Lebensmittel bequem online einkaufen!!



🍔 Klassische Cheeseburger 🍔

Home / Festliche Gerichte / 🍔 Klassische Cheeseburger 🍔

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*

Der klassische Hamburger, bzw. Cheeseburger wird fast immer mit purem Rinderhackfleisch zubereitet, so auch diese , die ich auch für unser Faschingsbüffet zubereiten werde ☺️

Für die Zubereitung der Patties benutze ich, ganz stilecht, ausschließlich Salz und etwas groben Pfeffer, mische aber eine sehr fein gehackte Schalotte mit hinein ☺️

Zutaten für 4 große Burger:
4 Burger Buns (gekauft oder selbst gebacken)
500g Rinderhackfleisch
2 Schalotten
3 Teelöffel mittelscharfer Senf
4 Teelöffel Remoulade oder Mayonnaise
4 Teelöffel Tomatenketchup
1 kleine Frühlingszwiebel (nur den weißen Teil)
Spritzer Apfel- o. Weißweinessig
Prise Zucker o. Flüssigsüßstoff
4 Scheiben Cheddar (oder Scheibenschmelzkäse)
1 große Gewürzgurke
4 Cocktailtomaten
4 Blatt Romanasalat o.ä. „feste“ Sorte
Öl

Zubereitung:
Hackfleisch kräftig mit Salz und Pfeffer würzen,  eine sehr fein gehackte Schalotte untermischen, vier große, flache Patties formen und in heißem Öl von beiden Seiten gut durch braten.

Inzwischen 3 Löffel Mayonnaise, Senf, Ketchup, sehr fein gehackte Frühlingszwiebel und ½ Gewürzgurke, seeeeehr fein gehackt, vermengen, mit Essig, Zucker und ggf. etwas Salz und Pfeffer pikant-würzig abschmecken.

Restliche Gewürzgurke, Schalotte und Tomaten in feine Scheiben schneiden.

 Die Burger Buns kurz im Backofen aufwärmen, untere Seite ganz dünn mit restlicher Remoulade bestreichen, mit Salatblatt belegen.

Gebratene Burger je mit einer Scheibe Cheddar (schmeckt deutlich besser, als Scheibenschmelzkäse!!!) belegen und im noch heißen Backofen erhitzen, bis der Käse verläuft.

Burger auf die Bunhälfte mit dem Salatblatt geben, darauf nun Hamburgersauce verteilen, mit hauchdünnen Gurkenscheiben, Zwiebelringen und Tomatenscheiben abschließen und die Burgerbun-Oberseite darauf klappen- fertig 😋

🧀 Bunter Käsesalat 🧀

Home / Festliche Gerichte / 🧀 Bunter Käsesalat 🧀

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*

Dieser bunte Käsesalat ist ein absoluter Hingucker auf jedem Karnevalsbüffet und ist durch die Verwendung unterschiedlicher Käsesorten und Gemüsezusätze sehr variabel zuzubereiten 🥳

Zutaten für 4 große Hauptportionen oder 6-8 Beilagen:
Je ca. 150-200g mittelalter o. junger Gouda, Cheddar und Emmentaler (insgesamt ca. 500g)
1 große rote Zwiebel
1 große rote Paprikaschote
1 Ds. Maiskörner
4 EL Olivenöl
6 EL Rotweinessig
Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Paprikapulver edelsüß, Prise Zucker
gehackte Petersilie

Zubereitung:
Aus Öl, Essig, Gewürzen und Zucker ein Dressing mixen.
Käse in kleine Würfelchen schneiden, Zwiebel abziehen und sehr fein würfeln, Paprika putzen und fein würfeln.

Mit den Maiskörnern zusammen unter die Salatsauce heben, gut vermengen und ca. 1 Stunde im Kühlschrank gut durchziehen lassen.

Vor dem Servieren mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.

🐟 Roter Heringssalat🐟

Home / Festliche Gerichte / 🐟 Roter Heringssalat🐟


*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung*
Bei Feiern und Partys darf eine Schüssel Heringssalat nach Omas Rezept nicht fehlen und darum wandert dieser Salat natürlich auch auf das Faschingsbuffet😋

Etwas „abgespeckt“, mit feineren Honigcornichons und Matjes statt der preiswerteren Salzheringe, ist dieses Originalrezept meiner schlesischen Oma seit Jahrzehnten in unserer Familie weitergereicht worden und nun bin ich an der Reihe mit der Zubereitung ☺️

Zutaten für ca. 6 Portionen:
6 Matjesfilets
ca. 500g rote Bete (fertig gegart und abgekühlt, gerne auch fertig gekauft!)
2 kleinere rote Äpfel
2 rote Zwiebeln
ca. 6-8 Cornichons (ich nehme dafür gerne „Honigcornichons)
ca. 300g „Miracel Whip Balance“
1-2 EL saure Sahne (wer es noch fettärmer möchte, nimmt Naturjoghurt)
Salz, Pfeffer
etwas Flüssigsüßstoff (löst sich besser auf UND ist kalorienfrei!)
einige Dillfähnchen



Zubereitung:
Miracle Whip mit saurer Sahne/Joghurt, etwas Gurkenflüssigkeit von den Cornichons und Süßstoff vermengen, falls das Dressing etwas zu fest wird, mehr Gurkenwasser verwenden!

Mit Salz, Pfeffer und ggf. Süßstoff pikant abschmecken.

Matjes gut abtupfen und in kleine, gleichmäßige Würfel schneiden, Äpfel schälen, entkernen und fein würfeln, Zwiebeln schälen, sehr fein würfeln, Cornichons fein würfeln, rote Beete abtropfen lassen und fein würfeln.

Alles mit dem Dressing gut vermengen, abgedeckt im Kühlschrank 1-2 Stunden gut durchziehen lassen, erneut durchmischen und abschmecken, mit Dillfähnchen, Cornichons und, nach Geschmack, gekochten Eivierteln, anrichten.

🎆 Partynudelsalat 🎆

Home / Festliche Gerichte / 🎆 Partynudelsalat 🎆

*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung*
Zu Festen und Partys gibt es bei uns den traditionellen „Familiennudelsalat“, den ich nach altbewährtem Rezept meiner Mama zubereite – aber deutlich entfettet, da ich statt der damals üblichen, fetten Mayonnaise eine Mischung aus 3/4 leichter Salatcreme (ich bevorzuge Miracel Whip Balance) und lediglich 1/4 Remoulade verwende- schmeckt mindestens genau so lecker, ist aber deutlich fett-und kalorienärmer und in dieser Version kommt er auch auf unser heutiges Silvesterbuffet😉

Zutaten für eine große Schüssel (ca. 6 Portionen):
250g Nudeln (ich verwende gerne Hörnchen, etc.)
3 EL leichte Salatcreme, z.B. Miracel Whip Balance
1 EL Remoulade
3-4 Eier
2-3 große Gewürzgurken
1 kl. Dose Erbsen
1 kl. Dose ganze Champignonköpfe
einige Scheiben hauchdünn geschnittener, gekochter Schinken
1 Lauchzwiebel
½ Bd. Schnittlauch
½ Bd. glatte Petersilie
Salz, Paprikapulver edelsüß
Essig
Flüssigsüßstoff (löst sich besser auf als Zucker und enthält keine Kalorien!)
Etwas Gurkenwasser

Zubereitung:
Nudeln knapp bissfest, Eier hart kochen.

Inzwischen aus Salatcreme, Remoulade, gehackten Kräutern, Gewürzen, etwas Gurkenwasser, etwas Essig, ein paar Spritzern Süßstoff die Salatsauce rühren.

Falls diese zu fest gerät, noch etwas Gurkenwasser unterrühren.

Abgetropfte Erbsen dazu geben, in dünne Ringe geschnittene Lauchzwiebel, längs geviertelte Champignons und fein gewürfelte Gurken und fein gewürfelten Schinken untermengen.

Eier abschrecken, pellen und fein würfeln, ebenfalls unterheben, gegarte, abgegossene Nudeln untermischen, erneut abschmecken, gut im Kühlschrank durchziehen lassen.

Vor dem Anrichten noch einmal gut umrühren, erneut abschmecken und mit ein paar Schnittlauchröllchen bestreuen- schmeckt zu Fisch, Fleisch, Gegrilltem oder auch solo als Bestandteil eines Partybuffets 😋

🍗 Weihnachtskeulen 🍗

Home / Festliche Gerichte / 🍗 Weihnachtskeulen 🍗

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Da bei uns Gans, Ente und ähnliche „fette“ Geflügelbraten nicht gerne gegessen werden, entschloss ich mich in diesem Jahr, Hähnchenkeulen ganz traditionell, also wie Gänsekeulen zuzubereiten und das Ergebnis war durchaus lecker 😋

Zutaten für 4 Portionen:
4 Hähnchenkeulen (TK vorher auftauen!)
1 Suppenbund
1 Apfel
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer, Brathähnchengewürz,  Beifuss, Majoran
2 Brühwürfel o. 200ml kräftige Hühnerbrühe/Fond
½ Becher Sahne
Öl

Zubereitung:
Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen.

Suppengemüse, Zwiebel und Apfel putzen, schälen und fein würfeln.

Ein tiefes Backblech oder Fettpfanne einölen, Gemüse darauf verteilen.
Keulen abspülen, trocken tupfen und kräftig mit Salz, Pfeffer, Hähnchengewürz, Majoran und Beifuss würzen, auf dem Gemüse platzieren und in den Ofen schieben.

Nach ca. 15 Minuten etwas Wasser mit Brühwürfeln oder Fond angießen, Keulen umdrehen.

Immer wieder mit austretendem Fleischsaft begießen.

Nach ca. 30 Minuten das Gemüse mit einer Schöpfkelle entnehmen und in einem Topf zur Seite stellen, Grill im Backofen anstellen und die Keulen kräftig braun braten.

Den Bratensaft abgießen und entfetten, danach zum Gemüse geben, mit einem Pürierstab sämig pürieren, Sahne angießen, erneut mit Salz, Pfeffer, Beifuss und Majoran abschmecken und zu den Keulen servieren.

❄️STRATA a al „Familie Stone“❄️

Home / Festliche Gerichte / ❄️STRATA a al „Familie Stone“❄️

*Unbezahlte Werbung durch Produktnennung/Verlinkung *

Da ich Weihnachtsfilme UND kochen liebe, probiere ich immer mal wieder gerne Rezepte aus Filmen und Serien und so entstand heute dieses „Copycat Rezept“ – frei nach dem Film „Die Familie Stone- verloben verboten“ mit Sarah Jessica Parker.

In diesem Film möchte sie die Familie ihres zukünftigen Verlobten mit einer „Strata“ überraschen- einem typisch italo-amerikanischen Frühstücksauflauf der dort häufig am 1. Weihnachtstag gegessen wird 😉

Zutaten für ca. 2 Portionen (großzügige Portionen, reicht auch für drei):
4 Scheiben Toastbrot
1 große Tomate
½ Ds. Champignons in Scheiben (frische wären hier etwas  zu wenig intensiv im Geschmack!)
3 Scheiben gekochter Schinken
1-2 Tomaten
2 Eier
1 Schnapsglas Milch
ca. 100g geriebener Käse
1 EL Senf
gehackte Kräuter (ich habe Schnittlauch und Petersilie genommen)
Salz, gemahlener Pfeffer, Muskat, Paprika edelsüß
etwas Fett für die Auflaufform



Zubereitung:
Eine rechteckige Auflaufform einfetten und mit den Toastscheiben auslegen.

Schinken und Tomaten in Würfel schneiden und mit den Pilzen auf den Toastscheiben gleichmäßig verteilen.

Eier mit Milch, ca 1-2 EL des Käses, Senf, Gewürzen und Kräutern verquirlen und über die belegten Toastscheiben gießen, restlichen Käse darüber verteilen.

Mit Folie abgedeckt über Nacht gut durchziehen lassen.

Am nächsten Morgen den Backofen auf ca. 175 Grad vorheizen und die Strata goldbraun backen (ca. 15-20 Minuten), mit etwas gehackter Petersilie bestreut noch heiß servieren.

Für den Belag der Strata eigenen sich auch Salami, Geflügelaufschnitt, Bratenreste, etc. Sowie Gemüse ganz nach Geschmack.