🍂🥧Herbstlicher Nusskuchen🥧🍂

Home / Gebäck / 🍂🥧Herbstlicher Nusskuchen🥧🍂

Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung
Langsam verabschiedet sich der Sommer und so hatte ich heute Lust, einen richtig schön aromatisch-herbstlichen, supersaftigen Nusskuchen zu backen 😍


Zutaten für 1 normale Kastenform:
200g Zucker
1 Btl. Vanillezucker (möglichst mit echter Vanille)
3 Eier
1 Becher saure Sahne oder Schmand
½ Röhrchen Bittermandelaroma
120ml Rapsöl
200g Mehl
1 Tütchen Backpulver
200g gemischte Nüsse
Prise Salz
Etwas Fett für die Form (Butter, Margarine oder etwas Öl)
Puderzucker, Zimt oder Kakaopulver

Zubereitung:
Nüsse mittelfein zerkleinern. (Ich gebe diese in einen Gefrierbeutel und schlage mit der glatten Seite des Fleischklopfers oder einem schweren Topfboden so lange darauf, bis der gewünschte Zerkleinerungsgrad erreicht ist.)
Backofen auf knapp 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
Eier mit Zucker, Vanillezucker, Prise Salz schaumig verquirlen.
Aroma, Öl und saure Sahne oder Schmand gründlich unterheben.
Mehl und Backpulver darüber sieben (das Sieben dauert nur wenige Augenblicke und lohnt sich sehr- der Kuchen wird deutlich feiner und saftiger), alles mit dem Mixer gründlich verquirlen, danach die zuvor zerkleinerten Nüsse locker unter den Teig heben.
Teig in eine gefettete Kastenform füllen.
Im vorgeheizten Ofen ca. 45-50 Minuten backen. Wenn der Kuchen nach etwa 30-40 Minuten goldbraun ist, mit etwas Backpapier oder Alufolie abdecken.
Aus dem Ofen nehme, auf einen Teller stürzen und den abgekühlten Kuchen nach Geschmack mit Puderzucker-Zimtguss bestreichen, dafür 2 EL Puderzucker und ½ Teelöffel Zimt mit WENIG Wasser zu einem glatten Guss vermischen und auf den Kuchen pinseln- oder diesen mit Kakaopulver bestäuben.


Ich habe für meine Mama einen Kuchen mit Kakao bestäubt und für den Göttergatten einen mit Zimtguss bepinselt 😉