đŸ‡șđŸ‡žđŸ„©Weihnachtsbraten nach amerikanischer ArtđŸ„©đŸ‡ș🇾

Home / Festliche Gerichte / đŸ‡șđŸ‡žđŸ„©Weihnachtsbraten nach amerikanischer ArtđŸ„©đŸ‡ș🇾

*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
FĂŒr den heutigen 1. Weihnachtsfeiertag reise ich kulinarisch in die USA und serviere einen Weihnachtsbraten, der an den „Honey Glazed Ham“ angelehnt ist-

Da die Familie keinen gepökelten Schinkenbraten mag, habe ich mich fĂŒr ein schönes StĂŒck SchweinerĂŒcken entschieden und die Zubereitung an den Schinkenbraten angelehnt 😉

FĂŒr die Zubereitung habe ich u.a. den Römertopf gewĂ€hlt😋

 ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:
1 Kg SchweinerĂŒcken3 Möhren
1 StĂŒck Sellerie (ca. 6x6cm)
3 Zwiebeln
LorbeerblÀtter (nach Geschmack)
250ml krĂ€ftige FleischbrĂŒhe
je 1 EL Senf, Honig und Ahorn- oder ZuckerrĂŒbensirup
ca. 9-12 Nelken
1 Schnapsglas Whiskey
1 Teel. Tomatenmark
Salz, Pfeffer,  getr. Majoran
Öl


ZUBEREITUNG:
Aus Honig, Senf und Sirup eine Glasur mischen.
Römertopf nach Anweisung wĂ€ssern, Möhren, Sellerie, Zwiebeln, grob wĂŒrfeln.

Fleisch abspĂŒlen, trocken tupfen und in heißem Öl rundherum braun anbraten, GemĂŒse dazu geben, mit anrösten.
Fleisch aus dem Topf nehmen und mit der Glasur bestreichen, dann in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden Nelken ins Fleisch pieken.

Inzwischen Tomatenmark zum RöstgemĂŒse geben und ebenfalls kurz anrösten, mit Whiskey und BrĂŒhe ablöschen, krĂ€ftig wĂŒrzen, in den Römertopf fĂŒllen.

Fleisch darauflegen, LorbeerblÀtter darauf platzieren und mit geschlossenem Deckel in den kalten Backofen schieben und zunÀchst auf 150 Grad heizen.

Ist diese Temperatur erreicht, auf 180 Grad erhöhen und ca. 90 Minuten garen lassen.
Sud in einen Topf umfĂŒllen,  das Fleisch erneut in den Römertopf legen und ohne Deckel noch ca. 15-20 Minuten braten.

Den Bratensatz so grob mit einem PĂŒrierstab durchmischen, dass noch GemĂŒsestĂŒcke zurĂŒckbleiben, evtl. mit etwas BrĂŒhe verlĂ€ngern, mit GewĂŒrzen abschmecken und (original) mit KartoffelpĂŒree und Rosenkohl servieren, oder auch, wie bei uns, Kroketten oder Kartoffeln und GemĂŒse dazu reichen.

Merry christmas 🎅