🥡 Asiatische Hühnersuppe 🥡

Home / Festliche Gerichte / 🥡 Asiatische Hühnersuppe 🥡


*Unbezahlte Werbung durch evtl. Produktnennung/Verlinkung*
Auf Partybüffets dürfen natürlich auch heiße und gerne auch scharfe, Süppchen nicht fehlen und diese Variante schmeckt beinahe Jedem 😋

Zutaten für ca. 6 Portionen:
1 großes Hähnchenbrustfilet
500g Schweinemett
1 Bund Frühlingszwiebeln oder 2-3 Schalotten
2 Esslöffel süß-scharfe Chilisauce
Salz, Piment, Paprika,  gemahlener Chili
1 Suppenbund
1 Paprikaschote
3 Knoblauchzehen
1 Stück frischer Ingwer
ca. 8 Shiitakepilze oder ersatzweise 5-6 braune Champignons
1 Pck. getrocknete Chinapilze (Mu-Err)
½ Glas Bambussprossen
½ Glas Sojabohnenkeimlinge
Brühepulver oder ca. 2l sehr kräftige hausgemachte Hühner-,Gemüse- oder Fleischbrühe
2 Esslöffel Reiswein (o. ersatzweise Sherry)
½ Teel. Honig
1 Esslöffel Sojasauce
etwas Srirachasauce
China 5-Gewürze-Pulver, Koriander, gem. Ingwer
1 Pck. Glasnudeln.
2-3 Stängel frischer Koriander (oder glatte Petersilie)

Zubereitung:
China Pilze nach Anweisung einweichen.
In der Zwischenzeit ca. 2 Liter Brühe aufsetzen (oder entsprechende Menge Brühepulver und ca. 2 Liter Wasser)
Gemüse putzen, dabei Pilze in dünne Scheiben schneiden, Suppenbund würfeln, Porree und Hälfte der Lauchzwiebeln, bzw. Schalotten, in feine Ringe schneiden, Paprika würfeln.
Restliche Lauchzwiebel/Schalotte fein hacken, Knoblauch und Ingwer schälen und  fein hacken.
 
Mett mit einer gehackten Lauchzwiebel/Schalotte, Knoblauch, Ingwer, Salz, Piment, 1 Esslöffel süß-scharfer Chilisauce und gem. Chili pikant würzen, möglichst kleine (Haselnuss) Bällchen formen.

Hähnchenfilet abspülen, trocken tupfen, in kleine Würfel schneiden und in die kochende Brühe geben, kurz aufkochen, Hitze reduzieren und Hackbällchen dazu ins nicht mehr kochende Wasser geben.

Eingeweichte Mu-Err-Pilze in feine Streifen schneiden.

Geputztes, vorbereitetes Gemüse bis auf die Lauchzwiebelringe, einschließlich abgetropfter Bambus-und Sojasprossen, mit etwas von der Gemüseflüssigkeit der Gläser/Dosen in die Brühe geben und leise simmernd gar ziehen lassen, mit Chinagewürz, Reiswein/Sherry, Honig, Koriander, Sojasauce, restlicher Chilisauce, etwas Srirachasauce und gemahlenem Chili pikant abschmecken.

Nebenbei die Glasnudeln nach Anweisung einweichen, in mundgerechte Stücke schneiden, in die fertige Suppe geben und diese mit Lauchzwiebelringen und gehacktem Koriander bestreut servieren.